Kundenanmeldung

bowl

img/Blogimg/button.png

 

♥ kostenlose Anmeldung

♥ kein Abonnement

♥ Aufladungen ab €5

+15% Maitasuna-Bonus

   für die  Erstaufladung

  Erstgespräch €0,37/min.*

 

*bei teilnehm. Beratern, max.20min, Handy/Auslandsgebühren fallen ggf. zusätzl. an 

 

 

Kontaktmöglichkeit

Erhalten Sie hier direkte Hilfe via Chat*

Service offline

*bitte Pop Up Fenster zulassen

*nach Verfügbarkeit

Alternativ nutzen Sie bitte das Kontaktformular

oder schreiben uns: info@ninaroosen.com

 

Kundenmeinungen

  • Nina Roosen

    Nina Roosen

    PIN: 103 Bewertungen: 223

    Danke, Nina! Jetzt würde ich DIR gern das Foto meines Fensters/Ausblick zeigen!

Erfahrungen & Bewertungen zu Maitasuna

E-Mail-Beratung

Zahlungsmethoden

 img/Buttonuew-1.jpg         img/Blogimg/debit.png        

  img/Blogimg/creditcard.png         img/de-pp-logo-150px.png                                                                                                                                                 

   img/sofort.png

Gutscheine

Eine besondere Überraschung

für die, die Ihnen am Herzen

liegen.

Verschenken Sie Gesprächszeit.

 

Schenken Sie

einen Gesprächsgutschein*

 

hier bestellen..

 

Hinweis Handygebühren

 Sie möchten die Handygebühren sparen?

 

Wählen Sie einfach die folgende Rufnummer inklusive der Durchwahl, Code/Berater-ID des Beraters:

0543 26 88 88 47 - CODE (Berater-ID)

 

Sie müssen bereits Kunde sein, um den Berater über diesen Weg erreichen zu können.

 

Erstgespräch

Als Neukunde profitieren Sie von

unserem Erstgespräch zu 0,37€/min*

mit teilnehmenden Kooperationspartnern.

Erfahre hier mehr. 

 

Leitgedanke

"Wir sind keine Menschen, die eine spirituelle Erfahrung machen,

sondern spirituelle Wesen, die erfahren, Mensch zu sein."

Pierre Teilhard du Chardin

 

Hier  klicken und mehr lesen

AGB Kunden

Allgemeine Geschäftsbedingungen FÜR KUNDEN

der Vermittlungsplattform Maitasuna

 

Stand:  12.11.2018   

 

§1 Allgemeines

 

1. Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen für ratsuchende Nutzer gelten

für alle Rechtsgeschäfte von Martina Claudia Roosen-Grotjahn , Zur Windmühle 6, 49624 Löningen

– nachstehend Maitasuna genannt – mit ratsuchenden Nutzern – nachstehend Kunden

genannt.

 

2. Kunde im Sinne der vorliegenden AGB sind ausschließlich Verbraucher im Sinne von §13

BGB:„Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt,

die überwiegend weder ihrer gewerblichen, noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit

zugerechnet werden können.“

 

3. Vertragssprache ist Deutsch

 

§2 Vertragsgegenstand

 

1. Maitasuna stellt unter www.ninaroosen.com, www.ninaroosen.de sowie Maitasuna eine Vermittlungsplattform zur Präsentation selbstständig tätiger Kooperationspartner – nachstehend Berater genannt - zur Verfügung.

 

2.Maitasuna, stellt hierbei ausschließlich technische Kommunikationsmöglichkeiten, ( per Telefon und Email ) für den Austausch, von teilweise kostenpflichtigen Beratungsinhalten, zwischen registriertem Berater und registriertem Kunden zur Verfügung.

 

3. Kunden können sich kostenlos, registrieren, um die angebotenen, teilweise kostenpflichtigen Beratungsleistungen zu nutzen.

 

§3 Registrierung

 

1. Voraussetzung für die Nutzung der angebotenen Dienstleistungen von Maitasuna ist die Registrierung auf der Maitasuna Internetseite.

 

2. Die Registrierung ist kostenlos und erfolgt online.

 

3. Als Kunde anmelden dürfen sich nur Volljährige und voll geschäftsfähige Personen. Minderjährigen

ist die Anmeldung bei Maitasuna untersagt.

 

4. Zur Registrierung gelangt der Kunde über den Reiter „Kunde werden“. Dieser öffnet die Seite mit-dem Anmeldeformular, das ausgefüllt werden muss. Nachdem AGB, Datenschutzerklärung und Widerruf gelesen und durch „Häkchen setzen“ bestätigt wurden, sowie der Button „Registrieren“ geklickt wurde, ist die Registrierung abgeschlossen.

 

5. Bei der Registrierung/Anmeldung übermittelt der Kunde seine Daten. Diese umfassen:

Name,Geburtsdatum, Telefonnummer, Email, Benutzerkennwort und Passwort.

 

6.Durch Drücken des Button „Registrieren“gibt der Kunde seine Anmeldung verbindlich bei

Maitasuna ab.

 

7.Mit der Registrierung/Anmeldung erklärt sich der Kunde mit den vorliegenden AGB von Maitasuna einverstanden und schließt einen Nutzungsvertrag ab.

 

8. Der Zugang der Online Registrierung wird von Maitasuna umgehend bestätigt und ist sofort zugänglich.

 

9.. Die Zugangsbestätigung stellt keine verbindliche Annahme der Registrierung/Anmeldung dar.

 

10. Maitasuna ist berechtigt, das vorliegende Angebot innerhalb von max.2 Tagen nach Eingang per Email oder anderen Kommunikationsweg verbindlich anzunehmen.

 

11. Mit Annahme des Anmeldung/Registrierung des Kunden kommt ein unentgeltlicher Vertrag – nachstehend Nutzervertrag - über die Nutzung der Plattform zwischen Maitasuna und dem Kunden zustande.

 

12. Alle Angaben des Kunden müssen vollständig und wahrheitsgemäß erfolgen.

 

13. Bei falschen Angaben, des Kunden ist Maitasuna berechtigt den

Account zu sperren, bzw. zu löschen.

 

14. Jeder Kunde darf nur einen Kundenaccount anlegen. Bei Mehrfachanmeldungen, oder falschen

Angaben, werden die betreffenden Accounts gesperrt.

Maitasuna behält sich, in diesem Fall weitere rechtliche Schritte vor.

 

15. Ändern sich während Zeit, in der der Kunde einen Account bei Nina Roosen

Lebensberatung nutzt seine Daten, so ist er verpflichtet diese Maitasuna

unverzüglich mitzuteilen.

 

16. Es kommen bei der Inanspruchnahme von Beratungsdienstleistungen, die über die Internetseiten von Maitasuna gebuchten/abgerufenen werden, nutzungsabhängige Kosten zustande. Vgl. §5 Kostenpflichtige Beratungsleistungen, der vorliegenden AGB für Kunden.

 

 §4 Vertraulichkeit

 

1. Die Rechte des Kunden aus dem Beratervertrag sind nicht übertragbar.

 

2. Der Zugang zum persönlichen Kundenbereich des Accounts, welcher unter Umständen auch teilweisen Zugang zur Datenerfassung ermöglicht, ist streng vertraulich zu behandeln und darf nicht in die Hände Dritter gelangen.

 

3. Der Kunde verpflichtet sich geeignete und angemessene Maßnahmen zu ergreifen, um zu verhindern, das Dritte in die Möglichkeit erlangen Zugang zu seinem Account bekommen, oder in Kenntnis seines Passwortes geraten.

 

4. Bei Verdacht auf Missbrauch des Accounts durch Dritte, ist dies Maitasuna unverzüglich mitzuteilen.

 

§5 Kostenpflichtige Beratungsleistungen

 

1. Der Kunde hat nach Registrierung die Möglichkeit, die auf der Plattform Maitasuna angebotenen kostenpflichtigen Beratungsleistungen – nachstehend Beratungsleistungen genannt – über die angebotenen Kommunikationsmöglichkeiten (telefonisch, via Email bzw. Mehrwertdienste) von Maitasuna in Anspruch zu nehmen.

 

2. Durch die angebotenen Beratungsleistungen entstehen nutzungsabhängige Kosten.

 

3. Maitasuna weist auf Kostenpflichtikeit, sowie konkrete Preise für den Kunden, vor jeder einzelnen Beratungsleistung explizit hin.

 

4. Die Kostenpflicht, sowie konkrete Preise sind auf der Internetseite von Maitasuna deutlich einsehbar.

 

5. Beratungsleistungen werden von Maitasuna-Beratern durchgeführt. Maitasuna ist für den Kunden einziger Vertragspartner.

 

6. Die Berater sind telefonisch, via Email, bzw. per Mehrwertdienste ( 0900er-Nummern) erreichbar.

 

6. Die Berater bestimmen Ihre Onlinezeiten selbst. Sie bestimmen, über welche, von Maitasuna angebotene Kommunikationsmöglichkeit und zu welchem Zeitpunkt sie erreichbar sind.

 

7. Mit Ausnahme von Mehrwertdiensten, kann der Kunde ausschließlich dann Beratungsleistungen auf Maitasuna in Anspruch nehmen, wenn er eine entsprechende Vorauszahlung – nachstehend Guthaben genannt - geleistet hat.

 

8. Für die Aufladung eines Guthaben auf das entsprechende Kundenkonto, stehen dem Kunden diverse, auf der Internetseite Maitasuna angegebene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

 

9. Der aktuelle Guthaben stand des Kunden ist in seinem Kundenaccount jederzeit einsehbar. Der Kunde kann so einen Überblick über die Beratungsleistungen, die er in Anspruch genommen hat behalten.

 

10. Der Kunde schließt bei Inanspruchnahme einer kostenpflichtigen Beratungsleistung einen weiteren entgeltlichen Vertrag – nachstehend Dienstvertrag genannt -, der sich vom Nutzungsvertrag loslöst.

 

11. Die auf Maitasuna präsentierten Beratungsleistungen sind Aufforderungen zur Abgabe eines Angebots und kein Angebot. (lat. Invitatio ad offerendum)

 

11a. Erläuterung zu Invitatio ad offerendum

ist die Aufforderung an einen Anderen, seinerseits ein wirksames Vertragsangebot abzugeben, also selbst kein wirksames Angebot. Abgrenzungskriterium zum Angebot ist der Rechtsbindungswille. Dieser ist nach dem objektiven Erklärungswert des Verhaltens des Erklärenden zu ermitteln. Es ist insbesondere danach zu fragen, ob derjenige der die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots ( Invitation ad offerendum) von sich gibt, auch wirklich an jede Person, die sich für das .Angebot interessiert, leisten will oder leisten kann.

Eine Invitation ad offerendum liegt z.B. vor beim Zusenden von Katalogen und Preislisten oder wenn ein Einzelhändler Waren mit Preisauszeichnung im Schaufenster ausstellt.

Eine Invitation ad offerendum liegt auch vor wenn Waren oder Dienstleistungen im Internet angeboten werden.

In diesem Falle bedeutet Invitatio ad offerendum, das der Berater nicht verpflichtet ist dem Angebot des Kunden zu telefonieren oder andere Beratungsleistungen in Anspruch zu nehmen folgen muss. Er kann Beratungsleistungen ablehnen.

 

12. Der Dienstvertrag tritt in Kraft sobald bei einer telefonischen Kontaktaufnahme mit einem Berater die Telefonverbindung zustande kommt.

 

13. Bei Email Beratungen gibt der Kunde seine Fragestellung an den Berater ab. Der Berater sendet dem Kunden daraufhin eine Email mit dem entsprechenden Preis für die Beantwortung der Fragestellung. Der Kunde entscheidet,

ob er das Angebot annehmen möchte oder nicht. Durch Drücken eines Buttons bestätigt der Kunde das Angebot und schließt damit verbindlich einen kostenpflichtigen Dienstvertrag ab.

 

14. Mit Eingang des Angebotes durch den Berater wird der Preis des Angebotes vom aktuellen Guthaben des Kunden geblockt, um einen versehentlichen Verbrauch zwischen Vertragsangebot und Vertragsannahme zu verhindern.

 

15. Bis zur verbindlichen Annahme des Angebotes des Beraters durch den Kunden (maximal aber 48 Stunden) wird der

geblockte Betrag gehalten. Bei Annahme des Angebotes, wird der entsprechende Betrag vom Guthaben abgezogen.

 

16. Wird das Angebot nicht fristgerecht angenommen, schreibt Maitasuna den Betrag sofort dem Guthabenkonto des Kunden wieder gut.

 

§6 Preise

 

1. Durch die angebotenen Beratungsleistungen entstehen nutzungsabhängige Kosten.

 

2. Maitasuna weist auf Kostenpflicht, sowie konkrete Preise für den Kunden, vor jeder einzelnen Beratungsleistung explizit hin.

 

3. Die Kostenpflicht, sowie konkrete Preise sind auf der Internetseite von Maitasuna deutlich einsehbar.

 

4. Die Kommunikation über Telefonate wird dem Kunden pro telefonierte Minute in Rechnung gestellt. Jeder Berater kann seinen Preis innerhalb einer Preisspanne von 1,39€ bis zu 2,99€ pro Minute festlegen.

 

5. Bei Aufruf des Angebotes wird der Kunde über die jeweilige Leistung und über den jeweiligen Preis informiert.

 

6. Der Kunde wird vor Herstellung eines Telefonats nochmals über den aktuellen festgelegten Minutenpreis informiert und erst nach Bestätigung mit dem Berater verbunden.

 

 

7. Für Handyverbindungen und/oder Auslandsgespräche fallen erhöhte Gebühren an. Die Gebühren für das jeweilige Land sind auf der Internetseite von Maitasuna einzusehen.

 

8. Ab erfolgreicher Verbindung beginnt die Berechnung für das jeweilige Beratungsgespräch, und endet mit dem Auflegen bzw. dem Unterbrechen der hergestellten Verbindung.

 

9. Den Preis für eine Emailberatung legt der Berater nach Fragestellung des Kunden individuell fest und sendet dem Kunden darauf hin sein Angebot. Der Kunde entscheidet ob er das entsprechende Angebot annehmen möchte und bestätigt dies durch klicken eines entsprechenden Buttons auf Maitasuna.

Siehe hierzu auch §5 Punkt 13. - 15. der vorliegenden AGB für Berater.

 

 

 

§7 Beratungsbedingungen

 

1.Eine Beratung kann ausschließlich von volljährigen,voll geschäftsfähigen Personen in Anspruch genommen werden. Der Kunde ist zur wahrheitsgemäßen Angabe der benötigten Daten verpflichtet.

2. Vorübergehend vermindert geschäftsfähig sind unter anderem. Personen, die alkoholisiert oder unter Drogen sowie bewusstseins trübenden Medikamenten stehen. Sofern dies erkennbar ist, steht es dem Berater frei, zum eigenen Schutz des Kunden das Gespräch abzubrechen.

5. Der Kunde ist für Inhalt, Dauer und Art der Beratungsgespräche insbesondere dem Kontakt zum Berater selbst verantwortlich.

8. Der Kunden versichert, die von Maitsuna angebotenen Kommunikations- und Präsentationsmöglichkeiten ausschließlich im gesetzlichen Rahmen und der vorliegenden AGB für Kunden zu nutzen.

 

9. In diesem Rahmen ist es z.B. verboten ( nachfolgende Aufzählung besteht nicht auf Vollständigkeit)

wettbewerbswidrige Handlungen vorzunehmen bzw. zu fördern
unter einem (evtl. gefälschten Kundenaccount) Kundenmeinung über sich selbst abzugeben
unter einem (evtl. gefälschten Kundenaccount) eine negative Kundenmeinung über einen anderen Berater abzugeben
einem Berater aus „Gefallen“ oder gegen „Geldleistung“ eines anderen Beraters oder sonstiger Dritter eine Negativ Kundenmeinung abzugeben.
progressive Kundenwerbung zu betreiben ( Kettenbriefe/Pyramiden und Schneeballsysteme)
rechtswidrige Inhalte/Informationen in rassistischer, anstößiger oder jugendgefährdender Art, zu veröffentlichen oder zu verbreiten
Beleidigende oder verleumderische Inhalte gegenüber anderen Personen oder Unternehmen zu verbreiten.
Fotos mit diffamierendem, rassistischem und anstößigem Inhalt, sowie sonstige sitten- oder rechtswidrigen Inhalten
pornografische und gegen das Jugendschutzgesetz verstoßende Inhalte zu verwenden, Produkte dieser Art anzubieten, bewerben oder zu vertreiben
gewaltverherrlichende oder verharmlosende Inhalte zu verbreiten oder zu verkaufen
Abwerbung für andere Beratungsportale oder Mehrwertdienste zu betreiben
Nachrichten die einem gewerblichen Zweck dienen zu versenden
Nachrichten abzufangen oder auch der Versuch desselben
andere Personen, zu nötigen, bedrohen, erpressen oder zu belästigen
die Rechte Dritte zu verletzen
Spamnachrichten zu versenden
sogenannte 10-Min.Mail-Dienste, also temporäre Email Adressen zu verwenden
Namen, Adressen, Telefon, Emailadressen, Benutzername oder sonstige Kontaktdaten von Messergendiensten zu veröffentlichen. 
 

10. Maitasuna ist berechtigt bei Verstößen gegen sämtliche vorgenannten Beratungseinschränkungen/Verbote , das mit der Registrierung eingeräumte Nutzungsrecht des Kundenaccounts einzuschränken. Nina Roosen behält sich vor den Kundenaccount mit sofortiger Wirkung zu deaktivieren.

 

12. Maitasuna übt keine Kontrolle über die Inhalte die von Dritter auf der Webseite veröffentlicht werden ( u.a. Kundenmeinungen). Es kann diesbezüglich von Maitasuna keine Verantwortung für Inhalt,Angemessenheit, Qualität, Form oder Richtigkeit solcher Veröffentlichungen übernommen werden.

 

13. Der Kunde ist für sein Telefonverhalten und die kontrollierte Nutzung der kostenpflichtige Beratungen eigenverantwortlich. Um unkontrollierte Nutzung, die zu hoher finanzieller Belastung führen kann,hat der Kunde die Möglichkeit ein individuelles Nutzungslimit von Maitasuna einrichten zu lassen.

 

14. Nutzungslimit kann über info@ninaroosen.com angefragt werden..

 

15. Sollte der Kunde Beschwerden haben können diese per Post, per Email an info@ninaroosen.com oder auch telefonisch angezeigt werden.

 

 

§8 Besondere Hinweise zur Wirksamkeit der Beratungen

 

1. Die auf Maitasuna angebotenen kostenpflichtigen Beratungsleistung stellen keine Psychotherapie oder Diagnosestellung dar, diese können grundsätzlich, aber insbesondere bei psychischen Erkrankungen eine Behandlung/Therapie bzw. eine Diagnosestellung durch die entsprechende professionelle Berufsgruppe, in keinem Fall ersetzen.

 

2. Die auf Maitasuna angebotenen kostenpflichtigen Dienstleistungen stellen keine medizinische Diagnosestellung dar und versprechen keine Heilung. Sie können einen Arztbesuch und/oder eine schulmedizinische Behandlung nicht ersetzten.

3. Die Beratung auf der Plattform Maitasuna kann keinen Erfolg garantieren und haftet nicht für Schäden oder Verluste, die zufällig aus den Dienstleistungen oder dem Vertrauen auf die mitgeteilten Informationen entstehen könnten.

4. Maitasuna weist ausdrücklich darauf hin, dass Kunden eine kostenpflichtige Beratungsleistung in Anspruch nehmen, deren Grundlagen und Wirkungen nach den Erkenntnissen der Wissenschaft nicht nachgewiesen werden können. Die Tauglichkeit und Eignung der Beratungsleistung ist zur Erreichung eines Zieles des Kunden rational nicht erklärbar.

5. Maitasuna weist den Kunden ausdrücklich darauf hin, das die Auskünfte der Berater nicht dazu gedacht oder geeignet sind, Beratungsleistungen zu ersetzen, die nach gesetzlichen Vorschriften ausschließlich von bestimmten Berufsgruppen ( wie z.B. Rechts-und Steuerberater, Mediziner u.ä.)

unter anderem ist es gesetzlich nicht erlaubt ( diese Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit)

magische Rituale durchzuführen, insbesondere zur Partnerrückführung o.ä.
Fluchauflösungen, Besetzungen, weiße oder schwarze Magie o.ä. anzubieten
Beratungen zu Gesundheit, Recht oder Finanzen u.ä., die anderen Berufsgruppen vorbehalten sind.
Medizinische Diagnosen zu erstellen und/oder Heilung zu versprechen
Todeszeitpunkt oder Schwangerschaft vorherzusagen
Tätigkeiten anzubieten, die dem Heilpraktikergesetz unterliegen.
6. Die Berater der Plattform Maitasuna haben sich verpflichtet, sich über die aktuelle Gesetzeslage zu informieren und diese streng einzuhalten. Eine Beratungspflicht zu entsprechenden Fragen kann es nicht geben.

7. Der Kunde nutzt die angebotenen Beratungsleistungen auf eigenes Risiko.

8. Das heimliche mithören/mitschneiden von Gesprächen in Ausschnitten oder gar im Ganzen ist verboten.

 

9. Der Berater, sowie Maitasuna versichern, dass das mithören/mitschneiden von Gesprächen unter keinen Umständen von ihnen selbst ausgeführt oder in Auftrag gegeben wird.

 

10. Maitasuna erstellt ausdrücklich keine Aufzeichnungen zu Trainings-- oder Ausbildungszwecken.

 

§9 Kundenmeinungen

 

1. Auf der Internetseite von Maitasuna kann der Kunde eine Kundenmeinung über seine in Anspruch genommene Beratung abgeben.

 

2. Die abgegebenen Kundenmeinungen sind auch für nicht registrierte Nutzer – nachgehend Besucher genannt der Plattform Maitasuna einsehbar.

 

3. Bei Inhalten der Kundenmeinung trägt der Kunde die Verantwortung, sich insbesondere an die Verbote nach §6, der vorliegenden AGB, sowie an geltende Gesetze zu halten. Maitasuna behält sich bei Verstößen gegen §6 und/oder geltendes Gesetz vor, die entsprechende Kundenmeinung zu löschen.

 

 

§10 Verfügbarkeit der Webseite/Haftung

 

1. Dem Kunden ist bewusst, das Maitasuna uneingeschränkte Verfügbarkeit der Internetseite Maitasuna technisch nicht garantieren kann

 

2. Maitasuna übernimmt keine Haftung für Ereignisse, die nicht dem eigenen Einflussbereich unterliegen. Dazu gehören z.B. Stromausfälle, Störungen des öffentlichen Kommunikationsnetz, Störungen des Providers u.s.w. sowie Streiks, oder gerichtlich/behördliche Anordnungen, die zu kurzfristigen Störungen oder

vorübergehender Unerreichbarkeit der Webseite führen.

 

3. Maitasuna versichert sich mit aller Sorgfalt und nach Ihre Möglichkeiten um eine unterbrechungsfreie Nutzung aller auf ihr angebotenen Dienste zu bemühen. Dennoch kann es zu Unterbrechungen durch Wartungsarbeiten, sowie technischen Problemen kommen, hierfür wird von Maitasuna keine Haftung übernommen

 

4.Maitasuna haftet insbesondere nicht für die technischen Ausfälle oder Störungen die im Leistungsbereich des Kooperationspartner liegen, wie z.B. geeignete Darstellungssoftware, Datenverlust oder Computerschäden u.s.w.

 

5.Der Kunde ist für seine technischen Möglichkeiten und einwandfreien Ablauf seiner Erreichbarkeit selbst verantwortlich.

 

6. Die Nutzung der Webseite Maitasuna erfolgt auf eigenes Risiko

 

7. Es gilt der, auf der Internetseite Maitasuna hinterlegte und jederzeit abrufbare Datenschutz. Maitasuna speichert, erhebt und verarbeitet Daten, die im Umfang, in dem sie für die vereinbarte Leistungserbringung notwendig ist.

 

8. Maitasuna haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit

nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

9. Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Dienstleister ausschließlich nach den Vorschriften des

Produkthaftungsgesetzes, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der

Gesundheit oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der

Schadensersatzanspruch für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten

ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht wegen

der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Für das

Verschulden von Erfüllungsgehilfen und Vertretern haftet Maitasuna in

demselben Umfang.

 

10. Die Regelung der vorstehenden Klauseln (7&8) erstreckt sich auf Schadensersatz neben

der Leistung, den Schadensersatz statt der Leistung und den Ersatzanspruch wegen

vergeblicher Aufwendungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich der Haftung

wegen Mängeln, Verzugs oder Unmöglichkeit.

 

§11 Vertragslaufzeit/Kündigung

 

1. Der Nutzungsvertrag wird auf unbestimmte Zeit, nach Erhalt der Aufnahmeerklärung

durch Maitasuna geschlossen.

 2. Er kann jederzeit, ohne Angabe von Gründen, von beiden Vertragsparteien gekündigt

werden.

 

3. Die Kündigung erfolgt mindestens in schriftlicher Form z.B. per Email an

info@ninaroosen.com

 

4.Maitasuna ist berechtigt nach Eingang der Kündigung, den

Kundenaccount mit sofortiger Wirkung zu schließen.

 

 5. Entstandene Kosten, durch in Inanspruchnahme einer, oder mehrere Beratungsleistungen

der Internetseite Maitasuna entfallen durch eine Kündigung nicht.

 

 6.Vorhandenes Restguthaben wird dem Kunden innerhalb von 3 Tagen nach Kündigung/Sperrung des Accounts zurück überwiesen. Maitasuna nutzt dafür das selbe Zahlungsmittel der ursprünglichen Transaktion durch den Kunden.

 

7. Eine fristlose Kündigung von Seiten Maitasuna aus wichtigem Grunde ist möglich. Ein wichtiger Grund liegt beispielsweise vor, wenn der Kunde gegen einer der in §6 der vorliegenden AGB,verstößt bzw. seinen Kundenaccount ins sonstiger Weise missbräuchlich nutzt. Maitasuna ist in diesem Fall berechtigt den Account des Kunden mit sofortiger Wirkung zu deaktivieren.

 

8. Ein fristloses Kündigungsrecht besteht auch dann, wenn eine Vertragspartei auf Grund des Verhaltens der anderen Partei ein weiteres Festhalten am Vertrag nicht zugemutet werden kann.

 

§12 Widerrufsrecht

 

1.Kunde im Sinne dieser AGB sind ausschließlich Verbraucher im Sinne von §13 BGB:

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Daher steht dem Kunden ein Widerrufsrecht zu.

 

Hinweis: Sofern der Kunde Beratungen über eine von ihm hergestellte Telefon- oder Internetverbindung in Anspruch nimmt, steht ihm gemäß § 312 Abs. 2 Nr. 11 BGB hinsichtlich dieser Beratungen kein Widerrufsrecht zu.

 

§13 Widerrufsbelehrung

1. Der Kunde hat das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

2. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde unter

 

Maitasuna
Inhaber Martina Claudia Roosen - Grotjahn
Zur Windmühle 6

49624 Löningen
E-Mail: info@ninaroosen.com

 

in mindestens schriftlicher Form (z.B. mit der Post versandter Brief oder E-Mail) seinen Widerruf formulieren.

 

3.Hierfür kann das beigefügte Formular zum Widerruf verwendet werden, dies ist aber nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung des Kunden, über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wird.

 

4.Sofern der Kunde Beratungen über eine, von ihm hergestellte Telefon- oder Internetverbindung in Anspruch nimmt, steht ihm gemäß § 312 Abs. 2 Nr. 11 BGB hinsichtlich dieser Beratungen kein Widerrufsrecht zu.

 

§14 Folgen des Widerrufes

1.Wenn der Kunde den Nutzungsvertrag innerhalb der Widerrufsfrist widerrufen, so wird im sein Guthaben abzüglich der Kosten für die Art der Überweisung, die Maitasuna entstehen, unverzüglich bis spätestens 10 Tage ab dem Moment an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrages, bei Maitasuna eingegangen ist zurückgezahlt.

 

2. Für die Rückzahlung verwendet Maitasuna das gleiche Zahlungsmittel die bei der ursprünglichen Transaktion des Kunden verwendet wurde.

 

3. Entgelte für die Rückzahlung werden nicht berechnet.

 

§15 Schlussbestimmungen

 

1. Maitasuna behält sich das Recht vor, die vorliegenden AGB zu ändern.

 

2. Änderungen werden allen Kunden 6 Wochen vor in Kraft treten per Email, unter den angegebenen Email Adressen mitgeteilt. Sie gelten als angenommen, wenn der Kunde nicht innerhalb einer Widerspruchsfrist von 10 Tagen nach Erhalt, schriftlich widersprochen hat. Maitasuna weist per Email auf diese Widerspruchsfrist hin.

 

3. Im Falle eines Widerspruches endet der Nutzervertrag des Kunden mit dem Zeitpunkt des In Kraft treten der neuen AGB.

 

4. Für alle Verträge zwischen den Parteien gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften, insbesondere des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

 

5.Die EU-Kommission stellt eine Online-Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/ consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.