Kundenanmeldung

Kundenanmeldung Maitasunaline.

 

Kostenlose Anmeldung Kein Abonnement

Aufladungen ab 5,- €   Erstgespräch €0,37/min.*

+15% Maitasuna-Bonus für die  Erstaufladung

 

*bei teilnehm. Beratern, max.20min, Handy/Auslandsgebühren fallen ggf. zusätzl. an 

Kontaktmöglichkeit

Erhalten Sie hier direkte Hilfe via Chat*

Service offline

 *bitte Pop Up Fenster zulassen *nach Verfügbarkeit

Alternativ nutzen Sie bitte das Kontaktformular

oder schreiben uns: info@ninaroosen.com

 

Erstgespräch

 

 

Zahlungsmethoden

       

         

   

                                                           

Erfahrungen & Bewertungen zu Maitasuna

E-Mail-Beratung

E-Mailberatung bei Maitasuna.Wählen Sie aus verschiedenen E-Mail Beratungsangeboten unserer Berater oder stellen Sie Ihre individuelle Anfrage. Hier klicken

Hinweis Handygebühren

 Sie möchten die Handygebühren sparen?

 

Wählen Sie einfach die folgende Rufnummer inklusive der Durchwahl, Code/Berater-ID des Beraters:

0543 26 88 88 47 - CODE (Berater-ID)

 

Sie müssen bereits Kunde sein, um den Berater über diesen Weg erreichen zu können.

 

Gutscheine

Ein Gesprächsgutschein von Maitasuna ist immer ein gutes Geschenk

Für Info's bitte das Bild anklicken.

Weiterleitung an den Maitasunashop

Maitasuna Shop

Die Oberseite dieser wunderbaren Yoga-Matte besteht aus Kork.Eco friendly. Erhältlich im Maitasunashop

Yoga-Matte aus Kork mit Blume des Lebens.

 

Die Lasergravierte, Blume des Lebens, soll energetische Blockaden lösen,

den Energiefluss wieder anregen, Lebensenergie freigesetzen.

Dieses starke Symbol unterstützt das Ziel Ihrer Yogaübungen 

Erhältlich bei uns im Maitasunashop.*

*Weiterleitung zum Maitasuna Shop

hashtagconcept.store

Das T-Shirt Namaste in Bio Qualität z. b. und vieles andere erhältlich bei hashtagconcept.store

"Das Göttliche in mir, würdigt das Göttliche in Dir"

Jetzt bei uns im hastagconcept.store,

das T-Shirt Namaste in Bio Qualität z. b.

und vieles andere, hier * erhältlich.

*Weiterleitung zu hashtagconcept.store

 

Leitgedanke

"Wir sind keine Menschen, die eine spirituelle Erfahrung machen,

sondern spirituelle Wesen, die erfahren, Mensch zu sein."

Pierre Teilhard du Chardin

 

Hier  klicken und mehr lesen

AGB Berater

Allgemeine Geschäftsbedingungen Maitasuna

   

Stand:  08. März 2020   

 

 

§1 Allgemeines

 

 

1. Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen für Kooperationspartner gelten für alle

Rechtsgeschäfte von Martina Roosen - Grotjahn, Zur Windmühle 6 49624 Löningen

– nachstehend Maitasuna genannt –

mit selbstständigen Kooperationspartnern – nachstehend Berater genannt.

 

 

2. Abweichenden Regelungen von Beratern, die den Bestimmungen der nachfolgenden AGB entgegenstehen, wird ausdrücklich widersprochen. Diese gelten nur, wenn Maitasuna in schriftlicher Form zugestimmt hat.

 

 

3. Vertragssprache ist Deutsch

 

 

 

§2 Vertragsgegenstand

 

 

 

1. Maitasuna stellt unter www.maitasuna.de eine Vermittlungsplattform zur Präsentation selbstständig tätiger Berater zur Verfügung.

 

 

2. Maitasuna, stellt hierbei ausschließlich technische Kommunikationsmöglichkeiten, ( per Telefon, Email, Chat) für den Austausch von teilweise kostenpflichtigen Beratungsinhalten zwischen registriertem Berater und registriertem Nutzern – nachfolgend Kunden genannt – zur Verfügung.

 

 

3. Kunden können sich kostenlos registrieren, um die angebotenen, teilweise kostenpflichtigen Beratungsleistungen zu nutzen.

 

 

 

§3 Registrierung/Voraussetzung/Kooperationsvertrag

 

 

1. Voraussetzung für die Präsentation von Beratungsangeboten ist eine Registrierung auf der Plattform www.maitasuna.de.

 

 

2. Die Registrierung ist kostenlos und erfolgt online oder per Email

 

 

3. Als Berater anmelden dürfen sich nur voll geschäftsfähige Personen mit einem Mindestalter von 25 Jahren.

 

 

4. Berater sind selbstständig tätige Kooperationspartner, die eine Gewerbeanmeldung nachweisen können.

 

 

5. Berater sind für die Versteuerung ihrer Einkünfte gegenüber dem Finanzamt in vollem Umfang selbstverantwortlich.

 

 

6. Alle Angaben des Beraters müssen vollständig und wahrheitsgemäß erfolgen.

 

 

7. Bei falschen Angaben, des Beraters ist Maitasuna berechtigt den Account zu sperren bzw. zu löschen.

 

 

8. Jeder Berater darf nur einen Berateraccount anlegen.

 

 

9. Bei der Registrierung/Anmeldung übermittelt der Berater seine Daten. Diese umfassen Daten

wie: Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, Email, Benutzerkennwort, Passwort berufliche Qualifikation sowie Kontodaten.

Der Berater versichert seine Kontaktdaten, insbesondere Emailadresse immer auf den aktuellen Stand zu halten.

 

 

10. Mit der Registrierung/Anmeldung erklärt sich der Berater mit den vorliegenden AGB einverstanden und gibt verbindlich sein Vertragsangebot ab.

 

 

11. Die Online Registrierung wird von Maitasuna umgehend bestätigt. Bei Anmeldung per Email kann die Bestätigung bis zu 2 Tagen dauern.

 

 

12. Die Zugangsbestätigung stellt keine verbindliche Annahme der Registrierung/Anmeldung dar.

 

 

13. Maitasuna ist berechtigt, das vorliegende Angebot innerhalb von max.10 Tagen nach Eingang per Email oder anderen Kommunikationsweg anzunehmen oder ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

 

 

14. Nach Prüfung der geforderten Unterlagen, erhält der Berater eine Email über die Annahme des Angebotes. Mit Annahme des Angebotes, wird der Berateraccount auf Maitasuna aktiviert. Der Berater hat 24 Stunden Zeit sein Angebot zu erstellen (Verlängerung mit Absprache möglich).

 

 

15. Nach vollständiger Erstellung des Angebotes durch den Berater, wird sein Angebot freigeschaltet und ist somit für den Kunden sichtbar. Der Berater erhält darüber eine gesonderte Email.

 

 

16. Mit Annahme des Angebotes des Beraters durch Maitasuna kommt ein gültiger Kooperationsvertrag zwischen dem Berater Maitasuna zustande.

 

 

 

§4 Vertraulichkeit | Datenschutz

 

 

1. Die Rechte des Beraters aus dem Beratervertrag sind nicht übertragbar.

 

 

2. Der Zugang zum persönlichen Bereich, welcher auch Zugang zu persönlichen Inhalten der Kunden bzw. mögliche Datenerfassung beinhaltet, ist streng vertraulich zu behandeln und darf nicht in die Hände Dritter gelangen.

 

 

3. Der Berater verpflichtet sich geeignete und angemessene Maßnahmen zu ergreifen, um zu verhindern, das Dritte die Möglichkeit erlangen Zugang zu seinem Account zu bekommen, oder in Kenntnis seines Passwortes geraten.

 

 

4. Bei Verdacht auf Missbrauch des Accounts durch Dritte, ist dies Maitasuna unverzüglich mitzuteilen.

 

 

5. Sollte der Berater seinen Account bewusst Dritten überlassen ist Maitasuna berechtigt den Account sofort zu löschen.

 

 

 

§5 Beraterstatus | Beraterleistung | Beraterverpflichtung

 

 

1. Die Vermittlungsplattform Maitasuna kann ausschließlich von voll geschäftsfähigen Personen ab 25 Jahren genutzt werden.

 

 

2. Der Berater ist auf der Vermittlungsplattform Maitasuna selbstständig auf Gewerbeschein tätig.

 

 

3. Der Berater verpflichtet sich vor Freischaltung seines Account, einen entsprechenden Gewerbenachweis in Form eines Gewerbescheins oder Bescheinigung eines Kleingewerbes zu erbringen.

 

 

4. Der Berater ist für seine Versteuerung, der auf Maitasuna erzielten Einnahmen selbst zuständig.

 

 

5. Der Berater erklärt ausdrücklich, das er seine Einkommenssteuer, sowie eventuelle Umsatzsteuer, eigenständig und eigenverantwortlich an sein ihm zuständiges Finanzamt abführt.

 

 

6. Der Berater verpflichtet sich zur korrekten Abrechnung seine gültige Steuer- oder Umsatzsteueridentifikationsnummer an Maitasuna zu übermitteln.

 

 

7. Der Berater verpflichtet sich Änderungen der Steuernummer, seiner Umsatzsteueridentifikationsnummer und den Status seiner Vorsteuerabzugsberechtigung, seiner Adresse oder seines Namens durch Heirat o.ä. unverzüglich an Maitasuna zu übermitteln.

 

 

8.Für seine Beratungen übernimmt der Berater alleinige Haftung.

 

 

9. Der Berater versichert, das er sich regelmäßig über geltendes Recht informiert und sich an dessen Grenzen hält.

 

 

10. Der Berater stellt Maitasuna von allen Ansprüchen frei, die von Dritten wegen Verletzung einer der Verpflichtungen in §6 oder dem geltenden Gesetz, gegenüber Maitasuna geltend gemacht werden.

 

 

11. Im Falle einer Verletzung seiner Pflichten wie unter Punkt 10 aufgeführt, übernimmt der Berater alle Maitasuna entstanden, angemessenen Kosten, sowie wie die Kosten rechtlicher Vertretung, die notwendig werden sollten.

 

 

 

 

 

§6 Präsentation der Beratung/Beratungseinschränkung

 

 

 

1. Der Berater ist für die Erstellung und für die Pflege seines Profils, sowie seines Angebotes selbst zuständig.

 

 

2. Die Möglichkeit der Präsentation des Beraters auf Maitasuna dient ausschließlich dazu, das Interesse von Kunden für die Beratungsangebote des Beraters zu gewinnen.

 

 

3. Der Berater versichert, das er in dem von ihm präsentierten Angeboten qualifiziert ist.

 

 

4. Der Berater ist für Inhalt und Richtigkeit übermittelter oder selbst erstellter Daten, seiner Darstellung selbst verantwortlich.

 

 

5. Der Berater ist für Inhalt, Dauer und Art der Beratungsgespräche insbesondere dem Kontakt zum Kunden selbst verantwortlich.

 

 

6. Der Berater ist ausschließlich selbst dafür verantwortlich nicht gegen geltendes Recht zu verstoßen.

 

 

7. Der Berater verpflichtet sich, sich regelmäßig über die aktuelle Gesetzeslage zu informieren.

 

 

8. Der Berater versichert, die von Maitasuna angebotenen Kommunikations- und Präsentationsmöglichkeiten ausschließlich im gesetzlichen Rahmen und der vorliegenden AGB für Berater zu nutzen.

 

 

9. In diesem Rahmen ist es z.B. verboten ( nachfolgende Aufzählung besteht nicht auf Vollständigkeit )

 

 

  • wettbewerbswidrige Handlungen vorzunehmen bzw. zu fördern
  • unter einem (evtl. gefälschten Kundenaccount) Kundenmeinung über sich selbst abzugeben
  • unter einem (evtl. gefälschten Kundenaccount) eine negative Kundenmeinung über einen anderen Berater abzugeben
  • mit seinem Angebot, insbesondere seines Profilbild,sonstiger Bilder oder sonstiger Inhalten die Rechte Dritter, wie Markenrechte, Urheberrechte o. ä.) zu verletzen. Mögliche Urheberrechte (Lizenzen) sind im Profiltext an dessen Ende aufzulisten.
    progressive Kundenwerbung zu betreiben ( Kettenbriefe/ Pyramiden - und Schneeballsysteme)
  • Inhalte auf der Webseite zu veröffentlichen/hochzuladen, die urheberrechtlich geschützt sind, es sei denn der Berater hat die erforderlichen Lizenzen oder Rechte hierzu. Der Berater verpflichtet sich die Lizenzrechte in seinem Profil kenntlich zu machen.
  • rechtswidrige Inhalte/Informationen in rassistischer, anstößiger oder jugendgefährdender Art, zu veröffentlichen oder zu verbreiten
  • Beleidigende oder verleumderische Inhalte gegenüber anderen Personen oder Unternehmen zu verbreiten.
  • Fotos mit diffamierendem, rassistischem und anstößigem Inhalt, sowie sonstige sitten- oder rechtswidrigen Inhalten
    pornografische und gegen das Jugendschutzgesetz verstoßende Inhalte zu verwenden, Produkte dieser Art anzubieten, bewerben oder zu vertreiben
  • gewaltverherrlichende oder gewaltverharmlosende Inhalte zu veröffentlichen oder zu vertreiben
  • Werbung für andere Beratungsportale oder Mehrwertdienste zu betreiben
  • direkte oder indirekte Werbung/Hinweise für eigene Angebote außerhalb der Plattform Maitasuna zu betreiben
  • Nachrichten die einem anderen Zweck als die der Kundenpflege dienen zu versenden ( zB. einem gewerblichen Zweck)
  • Nachrichten abzufangen oder auch der Versuch desselben
  • andere Personen, zu nötigen, bedrohen, erpressen oder zu belästigen
  • die Rechte Dritte zu verletzen
  • Spamnachrichten zu versenden
  • Namen, Adressen, Email, Benutzername, Kontodaten, Fax-und Telefonnummern sowie Socialmediadaten oder Messengerdaten zu
    veröffentlichen
  • Rituale durchzuführen
  • Fluchauflösungen, Besetzungen, weiße oder schwarze Magie o.ä. anzubieten
  • Beratungen zu Gesundheit, Recht oder Finanzen die anderen Berufsgruppen vorbehalten sind.
  • Medizinische Diagnosen zu erstellen und oder Heilung zu versprechen
  • Todeszeitpunkt oder Schwangerschaft vorherzusagen
  • Tätigkeiten anzubieten die dem Heilpraktikergesetz unterliegen.

 

 

 

10. Maitasuna ist berechtigt bei Missbrauch der Nutzung, der von ihr angebotenen Dienste den Account des Beraters zu deaktivieren.

 

 

11. Maitasuna ist berechtigt Inhalte, die gegen die hier gültigen AGB oder gegen rechtlichen Grundlagen verstoßen zu löschen, b.z.w. zu unterdrücken.

 

 

12. Maitasuna übt keine Kontrolle über die Inhalte, die von Dritten auf der Webseite veröffentlicht werden ( u.a. Kundenmeinungen) aus. Es kann diesbezüglich von Maitasuna keine Verantwortung für Inhalt,Angemessenheit, Qualität, Form oder Richtigkeit solcher Veröffentlichungen übernommen werden.

 

 

 

§7 Erreichbarkeit des Beraters

 

 

 

1. Dem Berater obliegt die Verantwortung für seine technische Erreichbarkeit.

 

 

2. Für den Berater besteht kein Anspruch auf die Verbindung mit dem Kunden.

 

 

3. Der Berater verpflichtet sich, den Kunden für telefonische Beratungen zur Verfügung zu stehen. Welche weiteren Kommunikationskanäle auf Maitasuna der Berater dazu nutzt und zu welchen Zeiten er erreichbar ist, bestimmt der Berater selbst.

 

 

4. Der Berater hat die Möglichkeit durch manuelle Aktivierung/Deaktivierung die einzelnen Kommunikationswegen in seinem Account einzustellen.

 

 

5. Der Berater verpflichtet sich, das er im Onlinestatus tatsächlich erreichbar ist und Anrufe von Kunden nicht auf seinen Anrufbeantworter oder ins Leere laufen lässt. Ebenso trägt er Sorge dafür das seine Leitung nicht besetzt ist.

 

 

6. Bei längerer Abwesenheit ohne Rückmeldung (Hinweisfeld oder Information an den Support) behält sich Maitasuna vor, den Account vorläufig oder dauerhaft zu deaktivieren.

 

 

 

§8 Datenverwendung/Datenschutz

 

 

 

1. Der Berater ist verpflichtet Kundendaten (Name, Telefonnummer, Email o.ä.), in deren Kenntnis er bewusst oder zufällig, über die Kommunikationskanäle von Maitasuna gelangt, ausschließlich zur Beratung oder Beantwortung einer Frage auf der Seite www.maitasuna.de zu nutzen.

 

2. Jegliche Speicherung der Kundendaten, für eigene Zwecke, Weitergabe der Kundendaten für eigene Zwecke und/oder Weitergabe an Dritte, Nutzung der Kundendaten für private und/oder andere Zwecke ist verboten.

 

 

3. Es ist dem Berater untersagt, persönlichen Kontakt zu Kunden außerhalb der von Maitasuna angebotenen Kommunikationsmöglichkeiten aufzunehmen oder ihm diese Möglichkeit anzubieten.

 

 

4. Es ist dem Berater untersagt, seine persönlichen Daten, wie Name, Adresse, Email, Telefonnummern, Social Media Profile ( Instagram, Facebook u.ä.), Links oder Hyperlinks über die von Maitasuna angebotenen Kommunikationskanäle weiterzugeben. Dabei ist es unerheblich ob der Kunde dazu auffordert oder die Weitergabe initiativ erfolgt.

 

 

5.Dem Berater ist es weiterhin untersagt Daten Dritter, Name, Adresse, Email, Telefonnummern, Social Media Profile, Links oder Hyperlinks über die von Maitasuna angebotenen Kommunikationskanäle, b.z.w überhaupt weiterzugeben.

 

 

6. Das heimliche mithören/mitschneiden von Gesprächen in Ausschnitten oder gar im Ganzen ist verboten und führt zu einer sofortigen Deaktivierung des Accounts.

 

 

7. Der Berater sowie Maitasuna versichern, das das mithören/mitschneiden von Gesprächen unter keinen Umständen von ihnen selbst ausgeführt oder in Auftrag gegeben wird.

 

 

8. Der Berater arbeitet eigenverantwortlich. Maitasuna erstellt ausdrücklich keine Aufzeichnung zu Trainings -oder Ausbildungszwecken.

 

 

 

§9 Nutzungsrecht

 

 

 

1.Der Berater erklärt sich damit einverstanden, das Kundenmeinungen auf der Webseite von Maitasuna veröffentlicht, sowie von Maitasuna verwaltet werden.

 

 

2. Der Berater erklärt sich mit der Verwendung der Kundenmeinung zu Werbezwecken jeder Art einverstanden.

 

 

3.Der Berater räumt Maitasuna für die Vertragslaufzeit notwendige Rechte, zu Werbezwecken und Bereitstellung auf sämtlichen Darstellungsseiten von Maitasuna ( u.a.auf Facebook, Instagram und anderen sozialen Medien) an seinen Inhalten ein.

Diese umfassen das Recht Inhalte ( Bilder, Texte) zu speichern und zu Sicherungszwecken zu kopieren

 

 

  • Nutzungsrecht an Beraterinhalten zur Nutzung auf der Plattform Maitasuna
  • Nutzungsrecht an Beraterinhalten zur Nutzung auf social Medias wie Facebook, Instagram, Pinterest und andere.
  • Nutzungsrecht an Beraterinhalten ( Bild und Text) zu Werbezwecken
  • Recht auf Vervielfältigung, öffentliche Zugänglichmachung, sowie Bearbeitung

 

4. Der Berater versichert das seine Inhalte wie Bilder und Texte, keine Urheber-b.z.w Nutzungsrechte, oder sonstige Rechte Dritter verletzen. Er stellt bei Verstoß Maitasuna von allen Ansprüchen Dritter frei. Der Berater verpflichtet sich notwendige Lizenzen am Ende seines Profiltextes aufzuführen.

 

 

5. Maitasuna garantiert/gewährt keinen Konkurrenzschutz.

 

 

6. Maitasuna bewirbt ihre Vermittlungsplattform nach eigenem Ermessen, es entsteht kein Recht auf individuelle Bewerbung des Beraters.

 

 

7. Dem Berater steht aus der Verwendung seiner Inhalte zu Werbezwecken keine Vergütung zu.

 

 

 

§10 Preise/Vergütung

 

 

1. Der Berater kann seinen Preis für Gespräche frei ab 0,79€ Mindestpreis, pro Minute gestalten.

 

 

2. Für Email Beratung ist der Berater ab 5 € Mindestbetrag frei in seiner Preisgestaltung, der Kunde entscheidet jedoch ob er mit dem gewählten Preis einverstanden ist.

 

 

3. Maitasuna legt die Preise für Telefonate die über eine 0900 Nummer zustande kommen selbst fest.

 

 

4. Der Berater kann nach eigenem Ermessen Aktionen mit Preisnachlässen gestalten.

 

 

5. Der Berater verfügt über ein Kontingent an Freiminuten zwischen 3min. und 7min., die er nach eigenem Ermessen gewähren kann. Freiminuten werden von Maitasuna nicht vergütet.

 

 

6. Der Berater stellt seine Beratungsleistungen nicht selbst in Rechnung. Rechnungsstellung sowie Einziehung der Beratervergütung beim Kunden, übernimmt Maitasuna.

 

 

7. Das System von Maitasuna errechnet aus der aufgezeichnete Anzahl der Gesprächsminuten und des vom Berater angegebenen Kundenendpreises, den Betrag der an den Berater ausgezahlt wird.

 

 

8. Maitasuna behält von der Vergütung die ihr zustehende Provision ein. Die Provision deckt die Kosten für Vermittlung, Verwaltung, Werbung und Bereitstellung der Technik ab.

 

 

9. Die monatliche Auszahlung von Maitasuna an den Berater beträgt 55% des erzielten Nettoendkundenpreises zzgl. Umsatzsteuer (bei nachgewiesener Vorsteuerabzugsberechtigung). Maitasuna behält sich vor zu Gunsten des Beraters davon abzuweichen. Ein Anspruch auf eine höhere Auszahlung als 55% vom Nettoendkundenpreis besteht jedoch nicht.

 

 

10. Beratern mit Kleingewerbe nach §19 USTG, sowie Beratern die nach §13 des USTG deren Gewerbe nicht in Deutschland ansässig sind, erhalten keine Umsatzsteuer.

 

 

11. Im Berateraccount kann der Berater ersehen, wie viel von dem, von ihm gewählten Endkundenpreis an ihn ausgezahlt werden würde.

 

 

12. Maitasuna bietet keine Gratisgespräche an. Der Berater hat jedoch die Möglichkeit an der Aktion ERSTGESPRÄCH teilzunehmen. Die Teilnahme ist freiwillig und kann vom Berater je nach Notwendigkeit ein – bzw. ausgeschaltet werden. Die Auszahlung der Aktion ERSTGESPRÄCH beträgt 0,25€/min.

 

 

13. Von Maitasuna erstellte Aktionen sind grundlegend freiwillig, es entsteht für den Berater keine Pflicht an Aktionen teilzunehmen.

 

 

14. Von Maitasuna verteilte Aktions- oder Gewinnspielminuten werden nach der aktuellen Beratervergütung ausbezahlt.

 

 

14. Die Auszahlung/Abrechnung an den Berater erfolgt monatlich zum jeweiligen Abrechnungszeitraum, am 15. des nächsten Kalendermonat. Abrechnungen stehen jederzeit im Beraterbereich zum Download zur Verfügung. Ebenso ergehen Abrechnungen zum Anfang des Folgemonats per Email an den Berater.

 

 

 

 

 

§11 Verfügbarkeit der Webseite/Haftung

 

 

 

1. Dem Berater ist bewusst, das Maitasuna uneingeschränkte Verfügbarkeit der Plattform www.maitasuna.de technisch nicht garantieren kann

 

 

2. Maitasuna übernimmt keine Haftung für Ereignisse, die nicht dem eigenen Einflussbereich unterliegen. Dazu gehören z.B. Stromausfälle, Störungen des öffentlichen Kommunikationsnetz, Störungen des Providers u.s.w. sowie Streiks, oder gerichtlich/behördliche Anordnungen, die zu kurzfristigen Störungen oder vorübergehender Unerreichbarkeit der Webseite führen.

 

 

3. Maitasuna versichert, sich mit aller Sorgfalt und nach Ihre Möglichkeiten um eine unterbrechungsfreie Nutzung, aller auf ihrer Webseite angebotenen Dienste zu bemühen. Dennoch kann es zu Unterbrechungen durch Wartungsarbeiten, sowie technischen Problemen kommen. Hierfür wird von Maitasuna keine Haftung übernommen

 

 

4. Maitasuna haftet insbesondere nicht für die technischen Ausfälle oder Störungen die im Leistungsbereich des Kooperationspartner liegen, wie z.B. ungeeignete Darstellungssoftware, Datenverlust oder Computerschäden u.s.w.

 

 

5.Der Kooperationspartner ist für seine technischen Möglichkeiten und den einwandfreien Ablauf seiner Erreichbarkeit selbst verantwortlich.

 

 

6. Die Nutzung der Webseite Maitasuna erfolgt auf eigenes Risiko

 

 

7. Maitasuna haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

 

8. Für leichte Fahrlässigkeit haftet Maitasuna ausschließlich nach den Vorschriften des geltenden Rechts, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Für das Verschulden von Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertretern haftet Maitasuna in demselben Umfang.

 

 

 

 

 

§12 Vertragslaufzeit/Aufhebung des Kooperationsvertrages

 

 

 

1. Der Kooperationspartnervertrag wird auf unbestimmte Zeit, nach Erhalt der Aufnahmeerklärung und nach Aktivierung des Berater Profils durch Maitasuna geschlossen.

 

 

2. Der Kooperationsvertrag kann jederzeit ohne Angabe von Gründen von beiden Vertragsparteien aufgehoben werden.

 

 

3. Die Aufhebung des Kooperationsvertrages erfolgt mindestens in schriftlicher Form z.B. per Email an info@ninaroosen.com oder per Briefpost.

 

 

4.Maitasuna ist berechtigt nach Eingang der Aufhebung des Kooperationsvertrages den Berateraccount mit sofortiger Wirkung zu schließen.

 

 

5.Noch nicht ausbezahlte Beträge, die bis zum Zeitpunkt der Aufhebung des Kooperationsvertrages erzielt wurden erfolgen mit der letzten Abrechnung des Beraters. Die Abrechnung ergeht per Email an den Berater.

 

 

6. Der Berater hat die Möglichkeit aus bestimmten Gründen ( z.B. Krankheit,Schwangerschaft, sonstige Gründe) seinen Account, nach Absprache, für eine Dauer von maximal 3 Monaten stillzulegen.

 

 

7. Eine fristlose Aufhebung des Kooperationsvertrages von Seiten Maitasuna aus wichtigem Grunde ist möglich. Ein wichtiger Grund liegt beispielsweise vor, wenn der Berater gegen einer der in §6 der vorliegenden AGB,verstößt bzw. seinen Berateraccount ins sonstiger Weise missbräuchlich nutzt. Maitasuna ist in diesem Fall berechtigt den Berateraccount des Beraters mit sofortiger Wirkung zu deaktivieren.

 

 

8. Ein fristloses Aufhebung des Kooperationsvertrages besteht auch dann, wenn eine Vertragspartei auf Grund des Verhaltens der anderen Partei ein weiteres Festhalten am Vertrag nicht zugemutet werden kann.

 

 

 

§13 Schlussbestimmungen

 

 

1. Maitasuna behält sich das Recht vor, die vorliegenden AGB zu ändern, wenn es einen triftigen Grund gibt.

 

 

2. Ein triftiger Grund wäre z.B. Änderung der Marktlage, Änderung der Gesetzeslage oder höchstrichterlicher Rechtsprechung.

 

 

3. Änderungen werden allen Beratern 4 Wochen vor in Kraft treten per Email, unter den angegebenen Email Adressen mitgeteilt. Sie gelten als angenommen, wenn der Berater nicht innerhalb einer Widerspruchsfrist von 14 Tagen nach Erhalt, schriftlich widersprochen hat.

 

 

4. Maitasuna weist in einer gesonderten Email explizit auf die Widerspruchsfrist hin und erklärt, was die einzelnen Änderungen, b.z.w. ein Widerspruch für den Berater bedeuten.

 

 

5. Im Falle eines Widerspruches endet der Beratervertrag mit dem Zeitpunkt des In Kraft treten der neuen AGB.

 

 

6. Für den Kooperationsvertrag zwischen den Parteien gilt ausschließlich deutsches Recht.

 

 

7. Hat der Berater keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland ist ausschließlich Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz in Löningen.